Kleber / Dichtungen

Für das Auftragen von Klebstoffen gibt es viele Techniken. Der Siebdruck ist eine hervorragende Technik für das partielle Beschichten mit Kleber.
Aufgrund seiner kurzen Prozesszeit und der zuverlässigen Qualität eignet sich der Siebdruck aber auch für das Drucken von Flachdichtungen,
z.B. im Bereich der Brennstoffzellen.

Kleber_Dichtungen

Subinhalte

  • Ihr Ansprechpartner

    24.03.2015

    Nicolas Jahr

    Vertrieb Drucksysteme
    Nicolas Jahr
    Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-514
    nicolas.jahr@thieme.eu

Besonderheiten

  • Genau definierbare und reproduzierbare Schichtdicken durch Auswahl verschiedener
    Siebdruckgewebe (von 5 - 160 μm)
  • Kein Overspray, Stanzabfall oder sonstiger Klebstoffverlust durch flächige Beschichtung
  • Exakt begrenzbare Klebstoffkonturen auch bei feinen Linien, frei stehenden Punkten und
    komplizierten geometrischen Mustern
  • Wirtschaftliche Serienfertigung durch hohe Auftragsgeschwindigkeit und -verarbeitung
  • Höhere Beschichtungsleistung als Dispensersystem bei größeren Auftragsflächen oder
    großer Anzahl von Punkten



Anwendungsbeispiele

  • Zylinderkopfdichtung
  • Kleben von LCDs
  • Fußböden
  • Brennstoffzellen

Maschinenbeispiele

THIEME 1000 THIEME-1000_kl Der kleine Allrounder
THIEME LAB 1000 THIEME-LAB-1000_kl Die Hochpräzise
THIEME Vision Die Genaue
THIEME 3000 THIEME-3000_kl Die kleine Schnelle
Standorte

THIEME GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 1
79331 Teningen

Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-0
Fax +49 (0) 76 41 / 5 83-110
info@thieme.eu