Gehäuse und Verkleidungen aus Bayflex ®

Höchst aufwändige Konstruktionsteile, auch solche, die beispielsweise dreidimensional geformt werden sollen, sind aus thermoplastischen Kunststoffen meist nur sehr kostenaufwändig herzustellen.

Hier hat Bayflex ® seine Besonderheit. Die hohe Elastizität des Werkstoffes Bayflex ® in Verbindung mit Schlagzähigkeit und hoher Bruchdehnung lässt Möglichkeiten zu, die bisher nur unter kostenintensiven Anstrengungen realisierbar waren. Die hohe Abbildegenauigkeit des Werkstoffes Bayflex ® ermöglicht es, Oberflächenstrukturen direkt ins Werkzeug einzuarbeiten. So können optische Ansprüche ohne Lackierung kostengünstig realisiert werden.

Bayflex ® ist der PUR Werkstoff, wenn es darum geht großflächige Teile mit guter Oberflächenhärte und extremer Schlagzähigkeit zu herzustellen. Speziell bei Anwendungen bei denen die Teile besonderen Stoßbelastungen ausgesetzt sind hat Bayflex ® seine Vorzüge. Für die Funktion benötigte Konturen und Geometriedetails wie Durchbrüche, Wülste, Flansche, Schnappverbindungen sind mit Bayflex ® möglich, ebenso können Gewindebuchsen und Achsenlager integriert werden.

Bayflex ® eignet sich hervorragend für Verkleidungen und Formteile, die großflächig und dreidimensional zu formen sind und bei denen dennoch eine dünnwandige und kompakte Struktur gewünscht wird.

Mit Bayflex ® lassen sich Teile schäumen die einerseits, in der Anwendung großen Stoßbelastungen ausgesetzt werden, und andererseits die ergonomische Formgebung sowie eine ansprechende Optik eine wichtige Rolle spielen.

Bayflex ® = eingetragene Marke der Bayer AG, Leverkusen, Deutschland

Mehr zu Bayflex ® und den bei Thieme eingesetzten Werkstoffen 

Bayflex
Standorte

THIEME GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 1
79331 Teningen

Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-0
Fax +49 (0) 76 41 / 5 83-110
info@thieme.eu