09.09.2014

Großes Interesse an industriellem Digitaldruck – erfolgreiches Messehalbjahr für THIEME

Digital_01

THIEME jetzt auch digital:

Großes Interesse an industriellem Digitaldruck – erfolgreiches Messehalbjahr für THIEME

 

Teningen, September 2014  –  Nach erfolgreichen Messeteilnahmen bei InPrint, Fespa Digital und LOPEC zieht Thieme ein sehr positives Fazit zum Interesse an den vorgestellten Lösungen, vor allem am neuen industriellen Digitaldrucksystem.

 

Zielgerichtete Anfragen von Thieme-Kennern und führenden Unternehmen unterschiedlichster Industriezweige unterstreichen das große Interesse an industriellen Drucklösungen von Thieme im Digitaldruck und im Siebdruck.

Dabei waren es nicht nur die ausgestellten Maschinen, allen voran die THIEME 3020D oder die Labor- und Entwicklungsplattform LAB Digital, sondern die komplette Herangehensweise von Thieme an das Thema Digitaldruck, die sich wesentlich von der Art der Wettbewerber unterscheidet, das komplette Marktsystem des Digitaldrucks auf den Kopf stellt und Innovatoren unglaubliche Chancen bietet: Die Industrie-Maschine kann zur Erfüllung der jeweiligen Aufgabenstellung mit verschiedenen leistungsfähigen Tintensystemen betrieben werden. Die abgestimmten Tinten bezieht der Thieme Kunde direkt bei den unabhängigen Herstellern der Tinten. Thieme begleitet den Kunden bei der Auswahl und Freigabe und ermöglicht Zugang zu bereits freigegebenen Tintensystemen.

Sehr großen Zuspruch hat Thieme für die erarbeitete Systemlösung im Bereich digital gedruckter Folientastaturen erfahren, die nach dem Digitaldruck im Siebdruckverfahren weiterverarbeitet werden. Entwicklungspartner in dem anspruchsvollen und komplett abgestimmten Prozess (Maschinenkonzept, Folie und Tinte) für die digitale Bedruckung von Folientastaturen sind der Tintenhersteller Mankiewicz und der Folienspezialist Folex.

 

 

Neuer Entwicklungsschritt THIEME 500D

Ein Großteil der Interessenten gehört zur Gruppe derer, die einen ausbaufähigen Einstieg in die Digitaldrucktechnik mit allen denkbaren Freiheitsgraden suchen.

Folgerichtig haben die Thieme Ingenieure innerhalb kürzester Zeit eine weitere Baureihe, die Thieme 500 D - eine zukunftsfähige und robuste Digitaldruckmaschine - entwickelt. Der hierbei eingeführte höhenverstellbare Vakuum-Drucktisch erlaubt die Bedruckung von starren und flexiblen Materialien aus unterschiedlichsten Industriezweigen mit bis zu 50 mm Höhe. Typische Einsatzbereiche für die THIEME 500 D sind unter anderem die Bedruckung dekorativer Industrieprodukte aus verschiedensten Werkstoffe zum Beispiel Eingabesysteme oder Teilebedruckung.

 

Die THIEME 500D bietet dem technischen Siebdrucker einen sicheren Einstieg in den industriellen Digitaldruck. Hierüber gewonnene Erkenntnisse können später sicher auf alle THIEME Digitaldruck Baureihen übertragen werden z.B. der THIEME 3000 D.

 

Mit der THIEME 500D steht dem Markt jetzt eine leistungsfähige industrielle Digitaldruckmaschine für das Format 400 x 600 mm zu einem sehr attraktiven Preis zur Verfügung.

 

 

Unser Vertriebsteam bietet Ihnen natürlich auch außerhalb der Messen Hilfestellung bei der Lösung Ihrer Anforderungen. Vereinbaren Sie noch heute einen Besuchstermin unter 07641 583 511 oder per Mail an sabine.dick@thieme.eu


Foto Digital_1: THIEME GmbH & Co. KG: Die gesamte Maschinenkonstruktion einschließlich des Druckwerks ist eine Eigenentwicklung von Thieme. Das Drucksystem lässt sich variabel an unterschiedliche Kundenanforderungen anpassen.

Foto Digital_3: THIEME GmbH & Co. KG: Speziell für die Herstellung von Folientastaturen steht Ihnen neben der Maschinentechnologie von Thieme ein geprüftes System zur Verfügung.


Dateien

Weitere Infos können heruntergeladen werden:

Subinhalte

  • Ihr Ansprechpartner

    05.01.2011

    Simon Hebding
    Leiter Marketing
    Simon Hebding
    Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-532
    simon.hebding@thieme.eu

     

     

Standorte

THIEME GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 1
79331 Teningen

Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-0
Fax +49 (0) 76 41 / 5 83-110
info@thieme.eu