18.09.2010

Der Mensch im Mittelpunkt

Tag der offenen Tür bei Thieme

 

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Thieme GmbH & Co. KG, Teningen, lud die Geschäftsleitung des in zweiter Generation geführten Famili-enunternehmens seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und deren Familien am vergangenen Samstag zu einem rundum gelungenen großen Tag der offenen Tür ein. Die 1960 von Werner Thieme zunächst in kleinsten Räumlichkeiten gegründete Thieme GbR erzielt heute als Thieme-Gruppe mit den beiden Geschäftsbereichen Polyurethan und Drucksys-teme an fünf Standorten und mit 350 Mitarbeitern einen konsolidierten Jahresumsatz von 50 Millionen Euro – allein in Südbaden beschäftigt Thieme etwa 320 Mitarbeiter.

 

 

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie

„Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Mitarbeitern diesen Tag der offenen Tür bieten konnten, um ihnen für ihr Engagement und ihre Treue zu danken“, so Geschäftsführer Frank Thieme. „Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon seit vielen Jahrzehnten bei uns, und letztlich sind sie es, die unsere Historie ausmachen und den Erfolg unserer Unternehmensgeschichte begründen“, so Thieme weiter. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser wichtigstes Gut, deshalb sind wir froh und auch ein wenig stolz, dass wir 2009, im Jahr der weltweiten Wirtschaftskrise, die sich auch auf unser Unternehmen ausgewirkt hat, an unseren Mitarbeitern festhalten konnten und niemanden entlassen mussten.“ Auch die 2008 mit Partner Jonas & Redmann aus Berlin gegründete Thieme-Tochter JRT Photovoltaics GmbH & Co. KG. konnte trotz Krisenjahr erfolgreich im Photovoltaik-Markt starten.

 

„Dass wir unsere Mitarbeiter und deren Familien in den Mittelpunkt der 50-Jahr-Feier gestellt haben, spiegelt unser Selbstverständnis vom mittelständischen Unternehmertum wider. Die durchweg positiven Stimmen unserer Mitarbeiter zum Tag der offenen Tür bestätigen die Richtigkeit unserer Entscheidung!“, fasst Frank Thieme zusammen. Besonders freute man sich bei Thieme über den Besuch zahlreicher “Ehemaliger“, die heute ihren Ruhestand genießen, beispielsweise Werner Ehret − er war 1960 der allererste Thieme-Mitarbeiter.

 

Zu den Highlights des Tages zählten die Druckvorführung an der jüngsten Innovation aus dem Hause Thieme, der Digitaldruckmaschine M-Press Tiger, das Schäumen von Polyurethan-Teilen (Foto) sowie die Simulation des Lackierprozesses in der hauseigenen Lackieranlage. Außerdem zeigten die gewerblichen Auszubildenden der Ausbildungsberufe Mechatronik, Elektronik und Industriemechanik in der Lehrwerkstatt ihre Projekte.

 

 

          

 


Die nächste Feier kommt bestimmt!
„Die Entscheidung meines Vaters, vor 50 Jahren das Unterneh-men zu gründen − und damit über mehrere Jahrzehnte ein sehr hohes Risiko und ein noch höheres Engagement einzugehen − war der wichtigste Beitrag zum Gelingen des Fests, denn ohne die Gründung gäbe es logischerweise auch keine 50-Jahr-Feier! Auch meine Mutter hat entscheidend zum Unternehmenserfolg beige-tragen, indem sie meinem Vater insbesondere in der Gründungsphase im privaten Bereich den Rücken freihielt“, dankte Frank Thieme seinen Eltern. Der Tag der offenen Tür war in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Und dass dieser Erfolg mindestens bis zum 100-jährigen Jubiläum anhält, dafür will Frank Thieme zusammen mit seiner Mannschaft sorgen, und er verspricht: „Auf die nächste große Feier bei Thieme müssen wir sicher keine 50 Jahre warten.“

Dateien

Weitere Infos können heruntergeladen werden:

Subinhalte

  • Ihr Ansprechpartner

    05.01.2011

    Simon Hebding
    Leiter Marketing
    Simon Hebding
    Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-532
    simon.hebding@thieme.eu

     

     

Standorte

THIEME GmbH & Co. KG
Robert-Bosch-Straße 1
79331 Teningen

Tel. +49 (0) 76 41 / 5 83-0
Fax +49 (0) 76 41 / 5 83-110
info@thieme.eu